Der CIL Ansatz

Das Co-Innovation Lab (CIL) ist so konzipiert, dass es den gesamten Lebenszyklus der Innovationprojekte unterstützt.

Der CIL-Ansatz umfasst ein übergreifendes Vorgehensmodell, Methoden & Vorlagen sowie Tools für folgende Phasen:

  • die Akquise (Acquire) von Unternehmen und deren Problemstellungen, aus denen die Studierendenprojekte gebildet werden
  • die Umsetzung (Deliver) der Projekte durch ein hybrides Projektmanagementvorgehen
  • die Erhöhung der Sichtbarkeit (Promote) durch Presseartikel zu den erfolgreichen Projekten
  • den Ausbau des Netzwerkes (Grow) mit Unternehmen und Dozierenden.
CIL Approach (across all phases)

Im Co-Innovation Lab wird in der Umsetzungsphase (Deliver) ein hybrider Projektmanagementansatz mit entsprechenden Methoden, Vorlagen und Tools genutzt. Das (studentische) Team arbeitet in Iterationen und dokumentiert kontinuierlich die Aktivitäten, so dass Kunde und DozentIn den Fortschritt verfolgen können.

CIL Project Delivery Approach

Das Co-Innovation Lab ist als offene Community aufgebaut. Interessierte Dozierende können das Konzept des Co-Innovation Labs in ihren Lehrveranstaltungen nutzen und Vorschläge zur Verbesserung und Weiterentwicklung als gelebtes Wissensmanagement einbringen.

Warum sollten Sie am Co-Innovation Lab teilnehmen?